3. Negenbarger Dorffestlauf - klein und knuffelig aber viel Atmosphäre
Helge Wilken - steht für den Negenbarger Dorffestlauf.
Die Veranstaltung wurde mit einem Bambini und Schülerlauf über rund 500m eröffnet. Siegerin wurde hier Wiktoria Landowska, die seit kurzem bei der LGO trainiert und sich gleich in ihrem ersten Wettkampf an die Spitze des Feldes setzte.
Anschließend folgte ein 9 km Lauf durch die fast unberührte Wallheckenlandschaft der Wittmunder Ortsteile Negenbargen und Jackstede.
71 Läufer erreichten angeführt von Karin Rietmann und Boris Neumann das Ziel. Von der LGO belegten Marco-Julian, Dieter und Gerriet die Plätze 4, 5 und 6. Mit dabei auch noch Eduard, Theo, Hinni sowie Engeline und Angela, die ebenfalls vordere Plätze in ihren Altersklassen erreichten.
Über 4,5 km waren nochmals 42 Läufer am Start, so dass insgesamt ein neuer Teilnehmerrekord erreicht wurde.
Die Zeit bis zur Siegerehrung konnte auf dem Dorfplatz in gemütlicher Runde bei Kaffee, Kuchen und Bratwurst überbrückt werden.
Während der Siegerehrung gab es dann doch noch ein Schauer, so das Helge kurzerhand ins Festzelt umziehen mußte.
Hier gab es bei der abschließenden Verlosung auch noch viele Preise zu gewinnen.